Animal Crossing Fan Projekte

2023-05-16 · christian · animal crossing, api, games, web service

Um die Zeit zum Release von “Legend of Zelda: Tears of the Kingdom” zu überbrücken, habe ich vor einigen Wochen wieder mit “Animal Crossing: New Horizons” (ACNH) angefangen. Auch ohne COVID-Loch ein wunderschönes Spiel, in das man viel Zeit versenken kann.

Dabei habe ich mich für einen Neustart entschieden. Also den Spielstand gelöscht aber Sternis, Meilentickets und ein paar wichtige Ressourcen bei einer Freundin zwischen geparkt und später auf die neue Insel geholt.

Nach dem Neustart bin ich beim Wühlen in den großen Wikis auf ein paar super interessante Fan Projekte gestoßen.

Den Start macht die Meta Platform acnh.directory, welche eine filterbare Liste mit vielen ACNH Fan Projekten liefert.

Wikis

Wikis gibt es ja mittlerweile für fast alle Spiele, der Detailgrad ist bei Animal Crossing aber wirklich wahnsinn. Man findet Informationen über jeden Aspekt des Spiels.

Amiibos via Flipper Zero

Das GitHub Projekt Gioman101/FlipperAmiibo bietet eine Sammlung der NFC Tags fast aller Amiibos. Amiibos sind Sammelfiguren bzw Sammelkarten, welche in verschiedenen Nintendo Spielen für Zusatzinhalte verwendet werden können.

In ACNH kann man mit den Amiibos die Lieblingsbewohner einladen und auf die eigene Insel ziehen lassen. Insgesamt gibt es in ACNH 413 unterschiedliche Bewohner, alle mit unterschiedlichen Eigenschaften und Wahrscheinlichkeiten ob diese die Insel besuchen.

Seinen Wunsch-Bewohner ohne Amiibos auf die Insel zu bekommen, ist also extrem unwahrscheinlich.

Notifications auf dem TV

Datenbanken und APIs

Nookipedia nutzt im Wiki die Mediawiki Extension Cargo, um die Daten über Bewohner, Häuser, Möbel, uvm in einem strukturierten Format bereit zu stellen. Auf vielen der Wiki Seiten werden diese Daten dann benutzt, um standardisierte Info Karten anzuzeigen.

Unter api.nookipedia.com gibt es außerdem eine REST API, wo man auf eben diese Daten mit eigener Software zugreifen kann.

Den Code der API gibt es auf GitHub.

Das GitHub Projekt alexislours/ACNHAPI stellt eine weitere REST API bereit, welche aber nicht mehr gepflegt wird. Zumindest für Bewohner kann man hier aber einfach an statische JSON Daten und Bilder kommen und damit Dinge tun.

Unter acnhapi.com kann man die API zwar weiterhin nutzen, aber IMHO ist es nur eine Frage der Zeit, bis dieses Projekt offline geht.

Eines der ältesten Projekte ist wohl die ACNH Spreadsheet, welches eine Google Spreadsheet mit ALLEN Ressourcen des Spiels bereit stellt. Die Daten wurden teilweise via Reverse Engineering erzeugt, aber auch mit sehr viel Handarbeit.

Das GitHub Projekt NooksBazaar/google-sheets-to-json erlaubt es die Daten aus dem Google Spreadsheet in JSON umzuwandeln.

Das acnhcdn.com bietet ein Content Delivery Network mit allen Grafiken aus dem Spiel, welches von vielen Fan Projekten benutzt wird. Details zur Funktionsweise gibt es leider nur auf Discord.

Reverse Engineering

Im GitHub Projekt Treeki/CylindricalEarth gibt es haufenweise Informationen wie ACNH unter der Haube funktioniert. Dieser Reverse Engineering Arbeit verdanken wir, soweit ich das verstanden habe, auch einen Großteil der Daten im Spread Sheet und anderen Projekten.

Das GitHub Projekt ZekeSnider/NintendoSwitchRESTAPI schaut sich die APIs der Nintendo Switch App genauer an. Auch die Issues sind dabei interessant, welche den Großteil der Infos zu ACNH enthalten.

Filterbare Listen

nookdb.io stellt eine schöne Website bereit um Bewohner, Insekten, Fische und vieles andere zu durchsuchen und zu filtern.

critterpedia-plus.mutoo.im liefert eine Übersicht, welche Lebewesen wann gefunden werden können.


More


serverless.industries BG by Carl Lender (CC BY 2.0) Imprint & Privacy
2eeebcd0 2024-07-07 12:52
Mastodon via chaos.social Mastodon via einbeck.social