This article is also available in the following other languages / Dieser Beitrag ist auch in folgenden anderen Sprachen verfügbar: English

debconf: Debian Pakete unbeaufsichtigt installieren

2020-05-07 - christian - ansible, debian, linux

Die Entwickler von jitsi-meet arbeiten aktuell mit einer enormen Geschwindigkeit. Von Release zu Release ändern sich so viele Dinge, dass es meistens nur Sinn macht, eine Neuinstallation vorzunehmen.

Aus dem Grund habe ich die Installation von jitsi vollautomatisiert.

Die Debian Pakete von jitsi erfordern Nutzereingaben während der Installation. Diese lassen sich mit dem Tool debconf vorher definieren, sodass die Dialoge bei der eigentlichen Installation nicht mehr auftauchen.

Parameter auslesen

Für das Auslesen wird das Paket debconf-utils benötigt. Anschließend kann man das Tool debconf-get-selections dazu verwenden, die Parameter der Pakete auszulesen:

debconf-get-selections | grep -P "(jibri|jicofo|jigasi|jitsi)"

Parameter festlegen

Achtung: Wenn man zu viele Parameter vor der Installation festlegt, kann dpkg annehmen, dass das Paket bereits installiert war und führt daher keine Ersteinrichtung durch.

Man sollte nur die Parameter festlegen, nach denen auch bei der manuellen Installation gefragt wird.

Via Shell:

echo "jitsi-videobridge2 jitsi-videobridge/jvb-hostname string meet.example.com" | debconf-set-selections
echo "jitsi-meet-web-config jitsi-meet/cert-choice select Generate a new self-signed certificate (You will later get a chance to obtain a Let's encrypt certificate)" | debconf-set-selections

Via Ansible:

- name: "Configure jitsi-meet package"
  debconf:
    name: "jitsi-videobridge2"
    question: "jitsi-videobridge/jvb-hostname"
    vtype: "string"
    value: "meet.example.com"

- name: "Configure jitsi-meet package"
  debconf:
    name: "jitsi-meet-web-config"
    question: "jitsi-meet/cert-choice"
    vtype: "select"
    value: "Generate a new self-signed certificate (You will later get a chance to obtain a Let's encrypt certificate)"

Bei der anschließenden Installation der Pakete via apt-get sollten keine weiteren Dialoge erscheinen und die Pakete sollten ohne Probleme installiert werden.


go back Creative Commons License
serverless.industries Image by Carl Lender (CC BY 2.0)