This article is also available in the following other languages / Dieser Beitrag ist auch in folgenden anderen Sprachen verfügbar: English

dingetun.net Lite: Yay or Nay?

2020-03-02 - christian - projects

Als Ergänzung zu dingetun.net gibt es seit gestern das Mini-Projekt Yay or Nay?. Es ist eine simple Single-Page Anwendung wo man einfache Ja/Nein Fragen beantworten kann.

Das Tool soll das Koordinieren von Dingen über WhatsApp und Co. vereinfachen.

Verwendung von Cookies genehmigen

Das Tool verwendet Cookies um die Auswahl zu speichern. So wird ermöglicht, dass man die Auswahl noch nachträglich ändern oder zurückziehen kann.

Man muss der Nutzung von Cookies zustimmen, bevor das Tool verwendet werden kann.

Wie funktionierts

Wenn Du https://yaynay.dingetun.net/ aufrufst, wirst Du automatisch auf eine zufällig generierte URL umgeleitet, welche die Stimmen deiner Umfrage speichert.

Man kann aber auch eine beliebige (^[A-Za-z0-9\-_]{3,64}$) eigene Zeichenkette in der URL verwenden.

One-Click

Will man es den Benutzern maximal einfach machen, kann man in dem jeweiligen Chat auch einfach zwei URLs posten, welche jeweils schon die Stimme enthalten.

Das hat allerdings den Nachteil, dass die User nicht mehr das Ergebnis anschauen können, ohne selbst abzustimmen. Das könnte gegebenenfalls das Ergebnis verfälschen.

Datenspeicherung

Das “Cookies sind erlaubt”-Cookie hat eine Laufzeit von einem Jahr und enthält keine personenbezogenen Daten. Lediglich eine 1.

Das Session Cookies hat eine Laufzeit von 14 Tagen und enthält alle getätigen votings, sodass vortings korrigiert oder zurückgezogen werden können.

Ein Yay/Nay wird nach 30 Tagen inaktivität gelöscht.


serverless.industries BG by Carl Lender (CC BY 2.0)
e4c06c3b 2020-07-10 09:53